Wir sind das Centro

Wir sind ein neuer Ort in Frankfurt für solidarische Politik und Kultur. Auf 70qm gibt es mit dem Centro einen nicht-kommerziellen Raum in dem sich Kultur, politische Debatte und solidarischer Austausch frei entfalten soll. In unseren Räumen besteht für Initaitiven, Vereine und Einzelpersonen die Möglichkeit, sich im Stadtteil Rödelheim mit anderen zusammen zu tun und sich selbst zu organisieren.
Damit wollen wir gegen die Annonymität der Großstadt Frankfurt anarbeiten – wir sind dabei eigenständig und nicht parteien- oder stiftungsgebunden. Uns geht es um die Stärkung persönlicher Beziehungen und einen Austausch im Viertel. Wir erhoffen uns ein starkes Miteinander ohne Ausschluss, ein nachbarschaftliches Zusammenkommen, das sich gegen die Unpersönlichkeit und Kommerzialisierung Frankfurts richtet.

Die Lösung des Problems, das du im Leben siehst,
ist eine Art zu leben, die das Problem verschwinden lässt. (comitee invisible)

Praktisches:

  • Ihr findet in unseren Räumen freies Internet von Freifunk Frankfurt. Danke auch an den Chaos Computer Club Frankfurt!
  • Bei uns gibt es zapatistischen Kaffee – Grüße an dieser Stelle an die EZLN!
  • Wir haben einen kleinen Ausstellungsraum mit wechselnden Ausstellungen von Künstler_innen. Ihr habt ein Projekt dass zu uns passen könnte und wollt es ausstellen? Schreibt uns!
  • Unsere Räumlichkeiten stehen anderen Initiativen und Menschen aus Rödelheim prinzipiell kostenfrei für Veranstaltungen zur Verfügung – wenn ihr etwas organisieren wollt kommt zu unserem Plenum welches alle 2-Wochen Samstags stattfindet.
  • Die Centro Homepage sowie das Widerstandswiki sind gehostet beim Technikkollektiv systemli – danke für eure Arbeit!

Andere über uns:

Frankfurter Rundschau – Solidarische Antwort gegen Rechtsruck